Die Katakombe des Nihilismus

Wie alle Menschen, so haben auch alle Lehren, Religionen und Philosophien ihre Leichen im Keller. Während Du Dich entwickelst, wirst Du einige von ihnen langsam erkennen, was zu:

  • extremzen Zweifeln auf dem Weg führen kann, die derbe Rückschläge erteilen können,
    • wie zum Beispiel Bitterkeit und Nihilismus,
      • und die letztendlich dazu führen können genau den Pfad, dem man sich zuvor mit Leidenschaft verschrieben hat, auf’s schärfste zu verurteilen.

Um solchen Enttäuschungen vorzubeugeh, ist es am Besten gleich Licht auf sie zu werfen, um sich dagegen zu immunisieren.

Schon immer haben die Menschen nach dem Sinn des Lebens gesucht.
Jemand wird geboren und lebt – dann entstehen Widerstände.
Erst werden diese Probleme als Notwendigkeit oder Teil des eigenen Lebens gesehen,
aber manchmal fragt man sich:

Warum geschehen diese Dinge gerade so?
Es scheint keinen Sinn zu machen.
Gibt es da eine Lösung für all meine Probleme?
Wer bin ich, dass mir all diese Situationen widerfahren?

Um diese Situationen ertragen zu können, definieren sich die Meisten an ihrer Tätigkeit
und suchen nach einer Identität durch die Erfahrung der Liebe.

Manche verschreiben sich ihrem Glauben,
Andere ergeben sich dem Schicksal.
Manche suchen nach den Prinzipien hinter Allem mit Hilfe von Wissenschaftsdenken,
Andere meditieren über Okkultes (Verborgenes).

All diese Wege sind notwendig, aber alle sind unvollständig.

Hier sind pars pro toto zwei Felder in denen ich enttäuscht wurde,
aber derartige Enttäuschungen lassen sich auf jedem Pfad finden:

Religion

Während ich als Kind orthodox katholisch erzogen wurde hatte ich nach etlichen Diskussionen mit Frommen:

{3 emotionale Probleme},{3 orthodoxe Probleme},und {3 spirituelle Probleme}
Yogi Bhajan

Ich glaube kaum, dass es Jemand gab, der sich mehr als ich einer speziellen Yoga-Übung gewidmet hat, indem ich ein viertel Jahrhundert lange mein ganzes weltliches Leben in die zweite Reihe stellte, weil Yogi Bhajan versprach, dass Sodarshan Chakra Kriya einen unglaublich intuitiv machen würde und nie versagen würde.

Umso enttäuschender war es für mich, als dann ironischerweise genau diese Übung mir schon ein paar Jahre bevor das Buch “Premka” raus kam, klar gemacht hat, was für ein dominanter und korrupter Scharlatan er war,

  • der seine oft selbst-erfundenen Übungen selbst nie praktizierte,
  • mit unetischen Methoden sein 3HO-Yoga-Schneeball-system aufzog,
  • seine Jünger zu kriminellen Machenschaften ermunterte
  • und schokierender Weise sogar Frauen vergewaltigte.

Hier der Bericht einer offiziellen Untersuching seiner sexuellen Machenschaften.

Über Sodarshan Chakra Kriya

Es liegt in der Natur von Führungspersönlichkeiten aller Bereiche ein großes Ego zu haben.

Genauso hatte das auch Yogi Bhajan , was zur Verdrängung seiner Schwächen und dunklen Seiten geführt hat.
Und um diese Verdrängungen vor seinem Unterbewusstsein zu rechtfertigen hat er das große Reich der notwendigen Persönlichkeitsarbeit, also ehrlicher Reflexion, Kontemplation und Meditation, unter den Tisch gekehrt, und wie so viele Yogalehrer seine Übungen (Kriyas) als Alleinheilmittel propagiert.

Weil ich zudem bei Einigen, die diese Übung 2.5 Stunden täglich praktizieren, gefühlskalte und arrogante Charaktereigenshaften beobachtet habe, hat sich mein ursprüngliches Anliegen möglichst Viele zu motivieren um 180° hin zur Auslese weniger ernsthaft Interessierter und zur Warnung vor einseitigen Fehlpraktiken gewendet.

Kurz gesagt: Alleinstehend ist weder Yoga, noch Religion noch Meditation oder Visualisation ein Allheilmittel, aber wenn Alles am richtigen Platz steht kann das Wunder bewirken.

Nichts desto trotz hat Sodarshan Chakra Kriya meiner langjährigen praktischen Erfahrung nach definitiv seine Berechtigung, denn sie hat eine tief transformierende Wirkungen und scheint meiner Recherche nach nicht, wie die Meisten seiner anderen Übungen von Yogi Bhajan selbst kompiliert worden zu sein.

Man kann diese Übung meistern, aber ein rein stumpfsinniges Durchknüppeln der Übung hat mich ein viertel Jahrhundert gekostet, um Vieles, was mir kein 3HO-Lehrer vermittelt hat, erst mal zu erkennen und letztendlich zu implementieren.

Wer sich diese Zeit, und viel Leid von Irrwegen ersparen will, dem würde ich empfehlen meine Erfahrungen im dritten Teil meines Kurses dazu sehr ernst zu nehmen, um sowohl körperliche als auch ethische Schäden zu vermeiden, die einen meiner Meinung nach bis ins nächste Leben verfolgen könnten.

(Mehr Materialien dazu sind übrigens in der englischen Version dieses Artikels)


Das Deprimierende ist, dass man sprichwörtlich von jedem Aspekt des Lebens so enttäuscht werden kann,
aber es gibt einen Ausweg daraus …

Photo by Meru Bi on Pexels.com

No submit button? Click in, out, & in the comment box again.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s