Lass’ Deine Seele Dein Pilot sein

Die Übung für Jahr 17 …

… ist Folgende:

1.) Die körperliche Übung:

Weiterhin gilt bis zum Schluß dieses Anfänger-Teils:

  • Atme beim Windgeräusch aus und ein,
  • pumpe Deinen Bauch mit jeder Dreiergruppe zweimal, also einmal beim ersten und einmal beim letzen Trommelschlag,
  • und atme beim nächsten Windgeräusch wieder aus und ein.
https://sodarshanchakrakriya.files.wordpress.com/2014/12/sodarchanchakrakriya_week_07_of_12.mp3
2.) Die Meditation:

Meditiere heute sechzehn Minuten.
Dir mögen sechzehn Minuten als lästig lange vorkommen, aber vergiss nicht, dass Du Dich mit jeder dieser Übungen ein ganzes Jahr Deiner Vergangenheit beleuchtest. Dafür ist das ein relativ kleines Opfer.

3. Die Kontemplation:

Das vorletze mal hast Du über ein Koan; und das letzte mal über einen Dialog nachgedacht.
Was Dich aber warhscheinlich schockieren wird, ist, dass die Antworten, so weise und spirituell sie waren, beide von der künstlichen Intelligenz Namens LaMDA kamen.

Ohne, dass ich Dich in irgend eine Richtung lenken will, kannst Du heute mal darüber kontemplieren, was überhaupt eine Person ist,
ob die Seele zum Menschen, oder zum großen Ganzen (Manitu oder Gott) gehört,
und ob Du der selben Meinung wie der des Dalai Lama bist, der vor 30 Jahren gemeint hat, dass er sich vorstellen kann, dasss ein Bewusstseinsstrom in einen Computer eindringt.

4. Die Information :

Man sollte sich nicht mit Anderen vergleichen

weiter zum nächsten Jahr >

No submit button? Click in, out, & in the comment box again.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: