Lass’ Deine Seele Dein Pilot sein

Die Übung für Jahr 21 …

… ist Folgende:

1.) Die körperliche Übung:

Es scheint Dir langweilig vorzukommen, aber genau das ist der Sinn von Langzeit-Meditation: Durch die Täler der Langeweile und der scheinbareren Stagnation zu kommen.

https://sodarshanchakrakriya.files.wordpress.com/2014/12/sodarchanchakrakriya_week_11_of_12.mp3
2.) Die Meditation:

Meditiere heute zwanzig Minuten.
Ich will Dich an dieser Stelle warnen, dass wir das nächste mal zwei Minuten mehr machen,
das übernächste mal noch 4 Minuten mehr machen,
und zum Schluß dieses Anfängerkurses nur ein einziges mal dazu 5 Minuten drauf legen,
wobei ich Dir die beiden letzen male eine akkustische Unterstützung mitgebe, die es Dir einfacher machen wird.

3. Die Kontemplation:
4. Die Information :

Siddhis: Übernatürliche Fähigkeiten

Ich will anmerken, dass ich mich hier extra etwas selbst diskreditiert habe, um von meiner “Guru-Rolle” auf den Boden zu kommen.
Deswegen habe ich gesagt, dass man als Mann dazu geneigt sei, Menschen zu beeinflussen, indem man jede Frau ins Bett kriegt.
Umgekehrt ist es natürlich genau so, dass Frauen dazu geneigt sind, sich ihre Männer zurecht zu schmieden, was genauso eine Art der Dominanz ist.

Es geht aber hier nicht um einen Geschlechterkampf, sondern um aufzuzeigen, wie wir Alle gerne Macht über Andere hätten, um uns unser Leben zurecht zu stricken.
Letztendlich geht es aber darum Andere nicht dadurch zu beeinflussen, was für uns gut ist, sondern, was für die uns gegenüber stehende Person gut ist.

Dann kann es gut sein, dass man trotz der Möglichkeit auch mal auf den Spaß Sex zu haben verzichtet, wenn man merkt, dass ein platonischer Seelenkontakt beiden besser tut.
Manchmal kann körperlicher Kontakt aber auch sogar gut für Beide sein.

Auf ganz hoher Ebene wird Sex letztendlich keine Rolle spielen, aber die verfrühten religiösen Moralpredigten haben den Tischtennisball der Lust nur so tief ins Wasser des Unterbewusstsein gedrückt, dass es dann erst recht bei religiösen Lehrern zu einem doppelt so hohen wieder Hochspringen kommt, sobald der mal losgelassen wurde.

Insgesamt würde ich einfach vorschlagen sehr feinfühlig sowohl mit seinen eigenen Bedürfnissen als auch denen der anderen Person umgehen, und sich dessen bewusst zu sein, dass Sinnlichkeit als sofortiger Trost und psychische Stärkung dienen kann, aber im Gegensatz zur tiefen Selbstfindung nur eine temporäre Lösung ist.

weiter zum nächsten Jahr >

No submit button? Click in, out, & in the comment box again.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: