Lass’ Deine Seele Dein Pilot sein

Die Übung für (Saturn) Jahr 7 …

… ist Folgende:

1.) Die körperliche Übung:

Wie zuvor als jetzt bei jedem ersten Schlag (jeder Dreiergruppe) den Bauch einmal leicht durch pumpen.

https://sodarshanchakrakriya.files.wordpress.com/2020/07/sodarshan-chakra-kriya-lesson-6.mp3
2.) Die Meditation:

Meditiere heute sechs Minuten – entweder mit einem eigenen Timer oder dem online-countdown.

3. Die Kontemplation:

Der Saturn dieses Jahres entspricht der Quittung der letzen Jahre, ähnlich wie der Kasse im Supermarkt. Alles was Du Dir in den letzen 7 Jahre ins Boot geholt hast musst Du bezahlen – wenn es nicht gut für Dich war ist das bezahlen unangenehm, aber wenn Du Förderliches mitgenommen hast, bezahlst Du gerne.

Weil der Saturn der äußerste in unserem Planetensystem ist, zeigt er Dir auch Deine Grenzen auf, was von Vielen als Karma wahrgenommen wird. Karma ist also kein Schicksal oder eine Bestrafung, wie religiös geprägte das oft interpretieren, sondern schlichtweg ein Zeichen ob Dein Lebensweg derzeit in Harmonie mit Deiner ganz persönlich eigenen Lebensaufgabe steht.

Das Mysterium unseres Lebens ist im Grunde heraus zu finden, was der eigene Weg ist, den man nicht mit denen Anderer vergleichen kann und auch nicht sollte, um sich nicht selbst in destruktiven und irrelevanten Minderwertigkeitskomplexen zu verlieren.

Kontempliere heute also über Deinen Lebenspfad der in indischen Veden “Swadharma” genannt wird. Das kann, muss aber nicht ein weltlicher sein, sondern kann auch ein ganz abstrakter Aspekt eines Seelenbereichs sein, den Du fühlst ergründen zu wollen.
Falls Du schon einemal von dem Wort “Dharma” gehört hast, verwechsle diesen “höchsten Pfad” bitte nicht mit dem Swadharma, was Dein ganz eigener Lebensweg ist,
denn es wird in Indischen Veden gesagt, dass es disaströs sein kann, wenn man versucht einen perfekten Weg zu erzwigen, der nicht dem eigenen Lebensweg entspricht.

4. Die Information :

Wichtig sowohl für Atheisten als auch streng orthodox Gläubige:
Das Missverständniss “Gott”

weiter zum nächsten Jahr >

No submit button? Click in, out, & in the comment box again.

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: