Yoga Quellen Zusammenfassung

#17

Yoga Techniken

Hier sehen wir eine gute Zusammenfassung der 3 wichtigsten Yoga-Bhandas, von denen Du ja schon Jalandhara Bhanda beim Sitzen machst.

Jetzt wirst Du Dich fragen, warum die anderen zwei Bhandalas nicht in SCK eingebunden sind, aber über einen Umweg ist das auch der Fall:

  • Dein Bauchpumpen ist ja schon Uddiyana Bhandha, und deswegen befolgst Du auch automatisch
  • das Mula Bhanda (also den Anus-verschluss).
    {Teste es aus und probiere mal während Deinem nächsten Stuhlgang mal den Bauch zu pumpen – Du wirst automatisch den Anus anspannen – ein gesunder Reflex des Körpers damit Du nicht bei jedem Husten in die Hose machst.}
  • Lediglich das Jalandhara Bandha wurde der Vollständigkeit noch hinzugefügt.

Weitere Aspekte von Sodarshan Chakra Kriya sind,
wie mir Guru Dharam Singh Khalsa mitteilte:

  • Das Wahe Guru Mantra ist die Dreieinigkeit,
    welche die 3 Hauptkanäle Ida, Pingala und Shushumna ausbalanciert,
    [meiner Meinung nach auch das Links Einatmen, Atem anhalten und Rechts Atmen];
  • Der Nabel Punk funktioniert als körperliches Zentrum der Gravität
  • Den Nabel zu Pumpen bringt 72000 Naadis (Kanäle) zusammen,
  • Das linke Einatmen funktioniert als Tor zum Unterbewusstsein,
  • so dass das Atem-anhalten auf das Unterbewusstsein wirken kann,
  • und das 48 mal Pumpen wirkt auf die zwei Polaritäten x 8 Chakren (das 8. ist die Aura) x 4 Gunas (Trägheit, Manie, und Balance)

Meditations Wirkung

Dazu kommt jetzt noch die Auswirkung der Meditation für Dich, wie sie Ravi Singh in diesem englischen Artikel beschrieben hat:

“Ein junger Schüler fragte Buddha: Wie lange dauert es bis ich mein Karma verbrannt habe?
Buddha sagte: ‘ Kannst Du Dir einen Marmorklotz von einer Quadratmeile Durchmesser vorstellen? Jetzt stell Dir vor, dass einmal jährlich eine Taub über den Block fliegt und ihn mit einem an sie gebundenen Seidenschal berührt. Wie lange glaubst Du, wird es brauchen diesen Block auf nichts hinunter zu wetzen? Das ist es wogegen wir im Bezug auf unsere karmischen Lasten ankämpfen.

Sodarshan Chakra Kriya ist wie 100 Arbeiter mit elektrischen Sandstrahlern tag und Nacht an diesem metaphorischen Marmorzu arbeiten. SCK ist die wichtigste und stärkste Meditation im Kundalini Yoga. Diese Meditation wird Dir sehr schnell und effektivdabei helfen Deine Kernfragen zu lösen und direkt anfangen Dein Leben auf Arten zu transformieren, die Du Dir noch nicht einmal vorstellen kannst!”

Das bedeutet, dass Du beim Lernen von Sodarshan Chakra Kriya auf keinen Fall einen Fehler machst, weil Du die Grundlagen für Yoga aller Art plus dem Meditieren lernst, und selbst, wenn Du später einmal eine andere Richtung einschlagen willst, war kein Schritt, den Du hier getan hast umsonst.

Anfänger-Übung für heute

Versuche heute mal Deine Hirnhälften zu trainieren, indem Du die Hände beim Zählen wechselst. Bisher hast Du wahrscheinlich schneller mit Deiner dominanten Hand gezählt.
Aber versuche es jetzt mal andersrum:

Zunächst hältst Du Deinen Daumen Deiner dominanten Hand an den linken Zeigefinger,
und jedes mal wenn Du den Bauch zu “Wa”, “He”, “Guru” dreimal pumpst

  1. legst Du den Daumen Deiner nicht-dominanten Hand zunächst an Deinen Zeigefinger,
  2. dann den Daumen dieser Hand zum Mittelfinger,
  3. dann den Daumen dieser Hand zum Ringfinger
  4. und letztendlich Daumen dieder Hand zum kleinen Finger

Dann führst Du Deinen Daumen der dominanten Hand zum Mittelfinger

  1. Daumen der nicht-dominanten Hand wieder an Deinen Zeigefinger,
  2. Daumen dieser Hand wieder an Deinen Mittelfinger,
  3. Daumen dieser Hand wieder an Deinen Ringfinger
  4. Daumen dieser Hand wieder an Deinen kleinen Finger

Dann führst Du Deinen Daumen der domianten Hand zum Ringfinger

  1. anderer Daumen Deiner nicht-dominanten Hand an Deinen Zeigefinger,
  2. anderer Daumen an Deinen Mittelfinger,
  3. anderer Daumen an Deinen Ringfinger
  4. anderer Daumen an Deinen kleinen Finger

Letztendlich: Daumen der domianten Hand zum kleinen Finger, und dann zu jedem “Waheguru”:

  1. anderer Daumen wieder an Zeige-,
  2. anderer Daumen an Mittel-,
  3. anderer Daumen an Deinen Ring-,
  4. und anderer Daumen an kleinen Finger.

Du musst das nicht machen – das ist nur mein Versuch Dir gleich von Anfang an eine geistige Flexibilität anzutrainieren, die ich selbst um ehrlich zu sein, so nie gemacht habe, aber damit kann ich Dir vielleicht die Arbeit 20 Jahre später ersparen, weil ich jetzt erst langsam trainiere alltägliche Prozesse wie Zähneputzen mit meiner nicht-dominanten Hand zu machen.

Um ganz klar zu sein: Das hat mit Sodarshan Chakra Kriya nichts zu tun, denn es ist nur meine Methode zu zählen; und Dir steht frei auf welche Art zu zählen willst.

Fortgeschrittene sollten weiterhin täglich,
und Anfänger weiterhin wieder übermorgen üben.


Um Dich langsam in die Unabhängigkeit von den Beats zu entlassen,
zähle die ersten 5 von den 6 Zyklen mit den Rhytmen,
und mache den 6. dann selbst in Stille mit eigenständigen Zählen.

Das wird Dein Hirn für heute genug beschäftigen.

Don't be shy, bring this site to life by commenting ;-)

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s